Ruinöse Sozial-Architektur

Proteste gegen Corona-Maßnahmen – Und das dumme Volk

Späte Wirkung eines unsäglichen Erbes der Demokratie

Balkone für Volksvertreter und Parteifunktionäre 


Die Demokratie hat seit ihrer unbändigen Erhebung in der  Französischen Revolution mit der Frage zu tun: Wer repräsentiert das Volk, das zum Neuen Souverän ausgerufen worden war?

In Direkter Volksabstimmung selbst, die Bürger einer politischen Einheit, dessen gewählte Vertreter, Funktionäre von Parteien und anderer Institutionen, der Besitz an Grund, Boden und den Produktionsmitteln, die, die über das Geld verfügen, die Presse und öffentliche Medien? 

Die Aufspaltung der Gesellschaft in Befürwortern und kritischen Gegnern der Maßnahmen zu Corvid 19 und deren scharfe Auseinandersetzung basiert auf einer schon lange eingeübten ( verschmierten) Allianz zwischen Politik – hier Besonders der Parteien und der Presse – wie der öffentlichen Medien ( private, wie öffentlich rechtliche -).

Parteifunktionäre wie führende Medienvertreter sind sich unausgesprochen einig, dass das Volk dumm ist und es der Leitung und Führung in Themenstellung, Schwerpunktsetzung bedarf und damit leitender Meinungen und Aufmerksamkeiten bedarf.

Parteien und Medien haben seit ihrem Bestehen unzählige Methoden der Steuerung von Emotionen sich erarbeitet, mit denen sie die öffentliche Erregtheit zu leiten vermögen. 

Und das ist ihnen bisher auch gut gelungen, bis wir, die Sozialen Medien, ihnen das Primat entzogen.

Besonders deutlich wurde das vor und während der  Bundestags- (BRD 2017 ) und Nationalratswahlen (A, 2017 und 2019). 

Obwohl die Frage des Geldes und seine Wertsicherung seit der Griechenlandkrise und seit 2008 ein unsere Länder grundlegend betreffende Frage ist, wurde sie weder 2017 in der BRD noch 2019 im österreichischem Wahlkampf erwähnt, nicht mal gestreift wurde das für das Überleben unserer Nationen so entscheidende Thema. 

Die Frage der Geldstabilität kam einfach nicht vor!

Warum? 

Nicht weil die Funktionäre und Medienvertreter um deren Fragwürdigkeit nicht wüssten.

Nein! Sie trauen uns nicht zu, mit so schwierigen Fragen umgehen zu können. 

Sie wollen uns vor unserer Dummheit schützen und bereiten die Fragen so auf, dass jeder sie aus dem Interesse seines Börsels ( österreichisch für Geldbeutel) heraus verstehen kann.

Das ist nur eines von unzähligen Themenschwerpunkten, die uns unsere pädagogisch betreuenden Volksvertreter aus Parteien und Medien vorgekaut zur Verdauung anbieten….

Diese so selbstverständliche Allianz schreckt jetzt auf, wenn die bisher so lukrative Vorteilsnahme unter Corona so gar nicht mehr funktioniert. 

Durch Presse und öffentlich-rechtliche Medien bevormundet empfanden sich viele Menschen ja schon zuvor, aber jetzt, wo offensichtlich wird, wie medizinische 

Sachinformationen gefiltert werden und keine andere Funktion haben, als die staatlichen Coronamaßnahmen zu legitimieren, ist der letzte Putz abgebröckelt und das Haus der Heiligen Allianz von Parteien und Medien zeigt seine windige Konstruktion, vollends.

die Heilige Allianz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s